Kunsttherapie

Es braucht Raum, um Gefühlen auf den Grund zu gehen. Sie wollen  gelebt, gezeigt und verarbeitet werden. Mit kreativen Methoden biete ich ein Experimentierfeld an, um – da, wo es nötig ist –  hinderliche Muster und Haltungen aufzuweichen oder zu verändern und eigene Ressourcen zu entdecken. Dazu stehen verschiedene Materialien zur Verfügung: z.B. Acrylfarben, Kreiden, Wasserfarben, Ton, Musikinstrumente, Zeitungspapier, Stoffe, Muscheln, Steine etc.

Wir kommen nicht nur ins Gespräch, sondern wir kommen ins Handeln und letztendlich ins Gefühl. Hierbei würdige ich, was ist und respektiere die Grenzen und das Erleben meiner Klienten/-innen. Bei den Gestaltungen geht es nicht um Herstellung eines besonderen Kunstwerkes, sondern um den kreativen Ausdruck des Erlebens. Es gibt kein RICHTIG oder FALSCH, sondern es geht darum, was sich zu Gehör bringen möchte und zeigen will. Und: ES DARF AUCH FREUDE MACHEN!

DAS DÜRFEN SIE ERWARTEN

Mut, der gut tut, um Wandel zu wagen

Einen geschützten Raum, um sich auszuprobieren

 Neue Perspektiven, die Zukunft in sich tragen

 Zeit für sich selbst zum Experimentieren

 Entdecken der eigenen Stärken

Die Biographie anschauen und sich selbst besser verstehen

 

ARBEITSSCHWERPUNKTE

  Wunsch nach Veränderung und Selbsterfahrung

 Selbstwertprobleme

 Sich wenig spüren können

 Ängste,  Depressionen, tiefe Erschöpfung

Von sich selbst getrennt fühlen

Arbeit mit traumatisierten Menschen

 

Meine innere Haltung und somit meine kreativtherapeutische Arbeit ist geprägt von Achtsamkeit, Respekt und Wertschätzung Ihnen und Ihrer Lebensgeschichte gegenüber. Diese Haltung ist für mich Grundvoraussetzung für die Entwicklung innerer Sicherheit und Stärke, die Reaktivierung eigener Kräfte und Ressourcen. So können belastende Lebenserfahrungen und -situationen überwunden und bewältigt werden.

Arbeitsweise

Kreative Leibtherapie

Wir sehen die Dinge nicht so wie sie sind, sondern wie wir sind.

Nicht die Dinge an sich machen uns glücklich oder unglücklich,

sondern unsere bewertende Sicht auf die Dinge.

 

AUS DEM TALMUND

• Warum „Leib“?

• Warum „kreativ“?

• Welche Anwendungsfelder hat die Kreative Leibtherapie?

• Wie arbeiten Kreative Leibtherapeut/-innen?

 

Kreative Leibtherapie ist ein tiefenpsychologisches, fundiertes Verfahren. Sie ist beeinflusst von der humanistischen Psychologie sowie von der Bindungs- und Säuglingsforschung, der Hirnforschung und den Konzepten und Modellen der kreativen Leibtherapie nach Baer/Frick-Baer.

 

Leiborientierte Betreuung und Begleitung stellt die Gefühle und das subjektive Erleben des Menschen in den Mittelpunkt. Vielfältige kreative Methoden eröffnen Spielräume und laden zum Ausprobieren ein. Kreative Freiräume fördern heilsame Veränderungen und eröffnen neue Möglichkeiten des Erlebens.

 

Im kreativen Gestalten können Enge und Begrenzungen überwunden werden – Erstarrungen und Verhärtungen lassen sich verwandeln und/oder auflösen.

Termine werden nach Vereinbarung vergeben. Kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail.

Es handelt sich um Privatleistungen. Für ein erstes Kennenlernen biete ich Ihnen eine ermäßigte Probestunde an.

Einzeltherapie für Jugendliche und Erwachsene.

Termine & Kosten

WOZU KUNSTTHERAPIE?

Um einen Zugang zu seiner inneren Welt zu bekommen, zur Erschließung von inneren Kraftquellen, zur Entfaltung eigener Fähigkeiten und zur emotionaler Entlastung.

KONTAKT

Refugium

Annette Kortenbruck

Beiseystr. 9, 59077 Hamm

Tel. 02381 465682

a.kortenbruck@t-online.de